Praxis für Ergotherapie - Jana Sellnow
ErgotherapieYogaElternberatungPsychotherapieKontaktImpressum
Ergotherapie für Säuglinge

Manche Babys haben es schwer, sich an das Leben außerhalb des Mutterleibes anzupassen. Die Babys sind unruhig, haben Schwierigkeiten Einzuschlafen, schreien häufig, die Eltern finden wenig Möglichkeiten ihr Baby zu beruhigen. Das Stillen oder Füttern macht Sorgen.

Haben die Eltern das Gefühl ihrem Baby nicht helfen zu können, verlieren sie dadurch das Vertrauen in ihre elterlichen Kompetenzen. Je weniger Selbstvertrauen die Eltern beim Umgang mit ihrem Säugling haben, desto schwieriger wird der Alltag mit dem Säugling. Eine gelungene Interaktion zwischen Eltern und Kind stärkt die elterliche Kompetenz und macht die Kinder zufriedener, selbstsicherer, belastbarer.

Unsere Praxis arbeitet mit einem ganzheitlichen Ansatz , der zum einen auf die therapeutische Unterstützung einer gesunden sensomotorischen Entwicklungdes Kindes abzielt und parallel dazuerarbeiten wir mit den Eltern Handlungsstrategien. die die eine positive Eltern-Kind-Interaktion begünstigen.

Team

Speziell qualifizierte Ergotherapeutinnen, die mehrfache Mütter sind, führen die Therapie durch.

Wie kann Ergotherapie unterstützen ?

Am Beginn steht ein Anamnesegespräch und eine sensorische und motorische Befundung des Säuglings. Auf jedes Baby abgestimmt entwickeln wir einen individuellen Behandlungsplan. Wir arbeiten dabei vorallen nach der Methode der Sensorischen Integrationstherapie, Interaktionsberatung und der neurophysiologischen Behandlung nach Bobath.


Wir bieten Beratung und Unterstützung wenn

  • sich ihr Kind schwer beruhigen läßt
  • ihr Baby lang und andauernd schreit( Schreikinder )
  • ihr baby Schwierigkeiten beim Ein- und Durchschlafen hat
  • das Stillen oder Füttern nicht funktioniert
  • ihr Baby bei Lageveränderungen oder Berührungen weint
  • ihr Baby eine sehr hohe oder sehr schlaffe Muskelspannung hat
  • ihr Baby deutlich verminderte Aktivität und Wachheit zeigt
  • sich Hinweise auf Entwicklungsrisiken ergeben
  • sich Schwierigkeiten in der Eltern- Kind- Interaktion zeigen
  • sich die Elten überfordert fühlen


Was kann das sein?

  • Handling
  • Entspannungstechniken
  • Verbesserung der Reizverarbeitung
  • Babymassage
  • Tragetechniken
  • neurophysiologische Behandlung zur Entwicklungsuntstützung
  • Entwicklungsberatung
  • videogestützte Interaktionsdiagnostik
 
Praxis für Ergotherapie - Jana Sellnow